Neues

Aktuelle Neuigkeiten und Termine:

Tennis-Bürgerturnier am Pfingstmontag, 29. Mai 2023

Tennis-Schnuppertag für Kinder und Jugendliche am 05. Mai 2023

Bogensport ab 04. Mai 2023

Kurs Faszienschwingen ab 27. April 2023

→ Monatliche Arbeitseinsätze - Termine 2023

→ Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Technik

Tennis-Bürgerturnier am Pfingstmontag

 

Am Pfingstmontag, 29. Mai 2023 veranstaltet die Tennisabteilung des TuS Haintchen das traditionelle Tennis-Bürgerturnier. Beginn ist um 10 Uhr. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt und ab 14:30 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen. Für die kleinen Gäste steht eine Hüpfburg bereit.

Auf einen schönen Pfingstmontag mit einem spannenden Turnier freut sich das Leistungsteam der Tennisabteilung.

Einladung Tennis-Bürgerturnier

Anmeldung Tennis-Bürgerturnier

Flyer Deutschland spielt - Bürgerturnier Pfingsten

Neues Angebot: Bogensport beim TuS Haintchen

 

Ab dem 04. Mai 2023 bietet der TuS Haintchen für Interessierte und Anfänger, donnerstags ab 18 Uhr Bogensport an.

Ansprechpartner sind Julia Reichwein unter 0170-9027853 und Andreas Feiler unter 0174-3891210.

Flyer Bogensport beim TuS Haintchen

Tennis Sommertraining für Kinder und Jugendliche

 

Der TuS Haintchen bietet ab 08. Mai 2023 für Kinder- und Jugendliche Tennis Sommertraining an.

 

Das Training ist montags von 16 bis 20 Uhr (je nach Gruppe). Für Vorschulkinder und Kinder des 1., 2. Und 3. Schuljahres ist es kostenfrei. Für Kinder und Jugendliche ab dem 4. Schuljahr sind es pro Teilnehmer und Saison 20 €. Eine Anmeldung ist notwendig.

 

Für Fragen steht Julia Reichwein unter 0170-9027853 gerne zur Verfügung oder eine E-Mail an info@tus-haintchen.de senden.

Anmeldung Schnuppertraining für Kinder und Jugendliche

Kurs Faszienschwingen ab 27. April 2023

 

Bewegen – Dehnen – Entspannen

 

Am Donnerstag, 27. April 2023 von 19.30 bis 21 Uhr, startet mit Franziska Engel der neue Kurs Faszienschwingen, mit 5 Terminen in der Turnhalle.

 

Mitglieder zahlen 30 € und Nichtmitglieder 40 €.

 

Anmeldungen bis 23. April 2023 bei Laureen Krickau unter 0151-70812435 oder Ann-Kathrin Stath unter 0157-53629455.

Flyer Faszienschingen mit Kurs- und Anmeldeinfos

TuS Haintchen sucht Verstärkung für regelmäßige Arbeitseinsätze

Beim TuS Haintchen werden regelmäßig alle drei Wochen montags ab 9.00 Uhr diverse Arbeiten im Vereinsheim, der Turnhalle und auf dem Vereinsgelände ausgeführt. Nachdem die Arbeitseinsätze im vergangenen Jahr regelmäßig stattgefunden haben, würde sich die Einsatztruppe über weitere Verstärkung freuen. Durchgeführt werden Reinigungsarbeiten, Aufräumen, Instandhaltung und Pflege, um die Anlagen des Vereins in Schuss zu halten. Angesprochen sind alle Freunde, Helfer und Aktive, männlich und weiblich, die ein wenig Zeit und Arbeitskraft einbringen können. Nicht nur der Vorstand, sondern alle im Verein Engagierten würden sich über weitere Helfer freuen. Die nächsten Termine für das Jahr 2023 sind jeweils um 9.00 Uhr montags am:

06. März, 27. März, 17. April, 08. Mai. Dienstag, 30. Mai, 19. Juni, 10. Juli, 28. August, 18. September, 16. Oktober 06. November und 27. November.

Ansprechpartner ist Alfons Krickau, Telefon 433. Vielen Dank!

TuS Haintchen rüstet auf LED um

Bereits bei der Hallensanierung 2016 wechselte der TuS Haintchen die vorhandene konventionelle Hallenbeleuchtung gegen eine effizientere LED-Beleuchtung aus. Aufgrund der starken Nutzung des Kunstrasenfußballplatzes in den Herbst- und Wintermonaten durch die Seniorenmannschaften der SG Taunus sowie der Mannschaften der Jugendspielgemeinschaft und der damit verbundenen recht hohen anfallenden Flutlichtkosten, war es ein weiteres Ziel des TuS-Vorstandes, die alte 1973 errichtete Flutlichtanlage ebenfalls mit LED-Flutern auszurüsten, um auch hier Stromkosten zu sparen. Nachdem der Vorsitzende Joachim Liesering ein Seminar des Hessischen Fußballverbandes besuchte, bei welchem die Firma LEDKon zum Thema „LED-Beleuchtung“ referierte, wurde mit dieser Kontakt aufgenommen. Gemeinsam mit LEDKon, deren Vertriebsbüro in Limburg ansässig ist und sich auf die Umrüstung von Sportplätzen und Turnhallen auf LED-Technik spezialisiert hat, wurde ein Konzept für den Austausch der vorhandenen Flutlichtanlage des Fußballplatzes erarbeitet. Nach Ermittlung des Kostenrahmens wurden zur Finanzierung des Projektes mit Unterstützung von LEDKon die entsprechenden Förderanträge gestellt. Nach der Genehmigung aller Zuschüsse zu den gestellten Anträgen wurde LEDKon mit der Umrüstung der Flutlichtanlage beauftragt. Die alte Beleuchtungsanlage mit den unwirtschaftlichen HQI-Lampen und deren Vorschaltgeräte wurden gegen eine energiesparende LED-Beleuchtung ausgetauscht, die mittels einer eigenen App bequem über das Handy gesteuert werden kann. Über die App können individuelle Voreinstellungen, z.B. für die einseitige Beleuchtung des Platzes hinterlegt werden und es ist zudem möglich, die Fluter gezielt anzusteuern und beispielsweise für den Trainingsbetrieb zu dimmen. All das erhöht die Einsparung der Kosten gegenüber der alten Beleuchtung enorm.

Das Ergebnis nach Fertigstellung der neuen Flutlichtbeleuchtung erfüllte voll und ganz die Erwartungen der Verantwortlichen des TuS Haintchen. Im Gegensatz zur alten Flutlichtanlage zeigt sich das Spielfeld des Kunstrasenplatzes nun hell und flächendeckend ausgeleuchtet. Außerdem fallen jetzt die künftigen Stromkosten niedriger aus. Der bisherige Stromverbrauch der alten Anlage lag bei 2 KW pro Leuchte, bei der neuen LED-Anlage liegt dieser nur noch bei 750 W pro Leuchte. Nach Aussage von Joachim Liesering wird sich die neue Beleuchtungsanlage nach 7 Jahren amortisiert haben. Natürlich, so Liesering, hätte der Verein diese Investition alleine nicht stemmen können. So wird das Projekt mit 25% vom Bund, mit 25% vom Land Hessen, mit 7,5% vom Landkreis Limburg/Weilburg und mit 10% von der Gemeinde Selters mitfinanziert. Die verbleibenden Kosten trägt der Verein selbst. Nach Abschluss der Maßnahme sind sich die Verantwortlichen des TuS Haintchen darüber einig, hier ein sinnvolles und zukunftsorientiertes Projekt verwirklicht zu haben, denn neben der erheblichen Betriebskostensenkung wird auch eine enorme CO2-Einsparung erzielt. Der Vorsitzende Joachim Liesering bedankt sich im Namen des Vereins bei der Firma LEDKon, mit deren Zusammenarbeit man seitens des TuS Haintchen sehr zufrieden war und welche sich als kompetenter Ansprechpartner während der gesamten Projektphase erwiesen hat.

Der Fußballplatz des TuS Haintchen ist nun optimal ausgeleuchtet.

Die Umrüstung der Flutlichtanlage des TuS Haintchen wurde mit Unterstützung des Umweltministeriums als Klimaschutzprojekt des Bundes mitfinanziert.

„Nationale Klimaschutzinitiative“

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Hier der Link für weitere Informationen: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

.